Kardinal-Von-Galen-Haus, Dinklage

... ist top!

Wohnen im Internat ist top!

... weil ich lerne selbstständig zu sein!
Aber das Beste daran ist, dass ich mit meinen Freunden abhängen kann.  (Wieland, 16 Jahre)


Ist der Anfahrtsweg zur Schule zu lang, sind kaum Sozialkontakte vorhanden, um Erfahrungen mit anderen Kindern und Jugendlichen zu machen oder machen Lebensumstände es erforderlich, Ihr Kind in einer Einrichtung betreuen zu lassen?

Dann bietet das Internat des Kardinal-von-Galen-Hauses eine Menge Möglichkeiten: In Wohngruppen mit bis zu 10 Bewohnern erleben Kinder und Jugendliche Gemeinschaft, lernen Verantwortung für sich und andere zu übernehmen und werden in ihren Talenten gefördert.

Leben mit anderen Kindern und Jugendlichen heißt Spaß haben und sich mit anderen auseinanderzusetzen, Freizeit gestalten und auch mal abzuhängen. Krisen und Auseinandersetzungen zu meistern und sich seiner Selbst bewusst zu werden.

Erzieher, Heilerziehungspfleger, Kinderpflegerinnen und Sozialpädagogen begleiten die Kinder, sich zu selbstbewussten jungen Menschen zu entwickeln, ihr Leben zu gestalten und ihre Fähigkeiten zu entdecken. In einer wertschätzenden Atmosphäre lernen Kinder und Jugendliche auf eigenen Beinen zu stehen und alltägliche Aufgaben zu übernehmen, wie Ordnung halten, Essen zubereiten,  Einkaufen, Wäsche waschen und vieles mehr …

Tagesablauf

Tagesablauf

Montags fängt die Schule erst um 10:00 an. Freitags endet der Unterricht um 12.30 Uhr.

Die Bewohner des Internates fahren um 14.00 Uhr nach Hause ins Wochenende.

 

6:30 - 7:45

Wecken + Frühstück

8:00 - 12:30

Unterricht + Therapie

12:30 - 13:45

Mittagsfreizeit

13:45 - 15:15

Untericht + Therapie

15:15 - 18:15

Freizeit

18:15 - 19:00

Abendessen

anschließend

Freizeit

altersentsprechend

Nachtruhe

 


                                                                                                                                                                                                 

Ansprechpartner


News