Kardinal-Von-Galen-Haus, Dinklage

Wichtig zu wissen

Wichtig zu wissen

Aufnahme:

  • Haben Sie das Gefühl unsere Einrichtung könnte die passende für Ihr Kind sein, dann haben Sie die Möglichkeit telefonisch  einen unverbindlichen Kennlern- und Besichtigungstermin mit der Internatsleitung Frau Tegenkamp zu vereinbaren.
  • Besteht Interesse an einer Aufnahme, stellen Sie einen Antrag beim zuständigen Sozialamt. Ggf. kann auch das Jugendamt Kostenträger sein. Die Kosten für den Internatsplatz werden nach Anerkennung des Bedarfes durch den zuständigen Kostenträger übernommen.
  • Mit Zustimmung des Kostenträgers bieten wir gerne ein Probewohnen an, damit Sie und Ihr Kind die Möglichkeit haben unser Haus, die Atmosphäre in den Wohngruppen, die Wohnkultur aber auch die Mitarbeiter kennenzulernen.
  • Im Anschluss erfolgt, wenn nach wie vor gewünscht, eine Aufnahme.

 

Teilhabeplanung:

Um herauszufinden welche Wünsche, Träume und Ziele Ihr Kind hat, findet nach Aufnahme eine umfassende Bedarfsermittlung mit Ihrem Kind statt.

In einem ausführlichem Gespräch mit der Case Managerin Frau Hitzmann geht es um Fragen wie:

  • was kann ich besonders gut
  • wo möchte ich noch dazu lernen (selbstständiger werden)
  • habe ich Freunde
  • kann ich mich gut streiten
  • ... und vieles mehr.

 

Nach dem Gespräch mit Ihrem Kind wird gemeinsam mit Ihnen, Ihrem Kind, der Case Managerin und den zuständigen Mitarbeiten aus Schul- und Wohnbereich der Teilhabeplan erstellt, der als Grundlage für die weitere Zusammenarbeit dient.

 

Kontakte:

Als Eltern sind Sie wichtigster Ansprechpartner für Ihr Kind. Uns ist es wichtig einen guten Austausch mit Ihnen zu pflegen. Alle notwendigen Belange werden mit Ihnen besprochen und abgestimmt.

Wir wünschen uns einen offenen Austausch mit Ihnen, auch wenn Sie mal nicht mit unserer Arbeit zufrieden sind, denn nur so besteht für uns die Möglichkeit zur Verbesserung.

 

Heimfahrten:

Die Bewohner der Wohngruppen des Internates fahren an jedem Wochenende und zu allen Ferien nach Hause.

Die Bewohner der ganzjahresbetreuten Wohngruppen fahren in der Regel im 14-tägigem Rhythmus nach Hause. Bei Bedarf können an den Wochenenden  individuelle Absprachen getroffen werden. Auch die Ferienzeiten werden gemeinsam mit Ihnen abgestimmt.

 

Tagesablauf:

Montags beginnt der Unterricht erst um 10:00 Uhr, am Freitag endet der Unterricht um 12:30 Uhr. Die Bewohner des Internates fahren um 14:00 Uhr nach Hause ins Wochenende.

 

06:30 - 07:45 Uhr

Wecken + Frühstück

08:00 - 12:30 Uhr

Unterricht + Therapie

12:30 - 13:45 Uhr

Mittagsfreizeit + Mittagessen

13:45 - 15:15 Uhr

Unterricht + Therapie

15:15 - 18:15 Uhr

Freizeit

18:15 – 19:00 Uhr

Abendessen

anschließend

Freizeit

altersentsprechend

Nachtruhe

 

 

Ansprechpartner


... weitere Themen


Case-Management

Wir unterstützen

Eine wichtige Haltung in unserer  Arbeit ist die Partizipation.

Mehr erfahren